Über uns

Hintergründe & Ziele

Der Agenda-Arbeitskreis „Tettnang – regional und fair“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Thema des regionalen, aber auch des fairen Handels in unserer „einen Welt“ in Tettnang bekannter zu machen.

Derzeit gibt es in Tettnang bereits verschiedene Aktivitäten zu diesem Thema, wie beispielsweise den Arbeitskreis Peru, die „EineWeltAG“ am Montfortgymnasium oder Initiativen der Kirchengemeinden.

Der Arbeitskreis möchte zusammenführen, informieren, sensibilisieren und verändern und damit eine gesamtstädtische Bewegung für Fair Trade und Regionalen Kreisläufe auslösen.

Dabei sollen Behörden, Unternehmen, Schulen, Vereine und Bürger mit ins Boot geholt werden.